Night Of The Virgin / El Noche Del Virgen – Blu-Ray/Mediabook-Kritik

night-virginSpanien 2017

Regie: Roberto San Sebastián

Darsteller: Javier Bódalo, Miriam Martín, Rocío Suárez…

Story: Nico (Javier Bódalo) ist unbeholfen und hat ein Übergebiss – so ganz entspricht er der klassischen Vorstellung eines Frauenhelden also nicht. Da verwundert es auch nicht, dass er noch eine Jungfrau ist, obwohl er schon lange über 20 Jahre alt ist. Trotzdem gibt er sich entschlossen und holt sich eine Abfuhr nach der anderen ab. Aber heute, in dieser Silvesternacht, soll sich alles ändern und Nico seine Unschuld verlieren. Und tatsächlich trifft er zu später Stunde auf die deutlich ältere Medea (Miriam Martín), die ihn prompt zu sich nach Hause nimmt. Dort soll es endlich passieren – das erste Mal Sex! In seiner Geilheit übersieht Nico aber zahlreiche Warnsignale: Kakerlaken in der Bude? Egal! Eine versiffte Küche und ein Kelch voller Blut? Was tut man(n) nicht alles für ein wenig körperliche Intimität. Schon bald muss Nico feststellen, dass weit mehr auf dem Spiel steht, als nur seine Jungfräulichkeit…

Kritik: Was macht manch ein junger Mann nicht alles, um seine Unschuld zu verlieren? Zum Beispiel folgt er – wie in „El Noche del Virgen“ – einer (G)MILF in ihre versiffte Wohnung, in der Hoffnung endlich einen Stich zu landen. Loser Nico, der weder sonderlich erfahren noch clever ist, stellt sich dort aber saudämlich an und taumelt in ein sexuelles Hexenritual, das allerlei Körperflüssigkeiten von ihm verlangt und Körperöffnungen Weiterlesen